Suche
  • anja fuchs

Grüne Smoothies

Das Grundrezept - einfach und effektiv

  • Zur Hälfte dunkelgrünes Blattgemüse (Spinat, Mangold, Grünkohl, Salate, Staudensellerie, Rucola,…)

  • Andere Hälfte Obst oder Gemüse, Avocado, Saaten

  • 1 Tasse Wasser (je nach Konsistenzwunsch mehr oder weniger)

  • Geschmacksabhängig mit Zimt, Minze, Zitrone, Vanille, Carob, Kakao,… abschmecken.

Achte darauf, dass du GRÜNE Smoothies konsumierst, keine reinen Obst-Smoothies, bzw. diese sollten Ausnahmen darstellen.


Unser Obst ist leider so überzüchtet, dass es teilweise 40-mal so viel Zucker hat als noch vor 20 Jahren! Zu viel Fruchtzucker schadet unserem Körper! Nutze wenn möglich alte Apfelsorten und mache GRÜN zum Hauptanteil des Smoothies!


Die goldene Smoothie-Regel

½ grün (am besten dunkelgrünes Blattgemüse, KEIN Wurzelgemüse), ½ Obst (nutze alte Sorten, weniger Fruchtzucker)

Oder: Gemüse anstatt Obst z.B. Tomaten, rote Paprika,.. (würzig); Wasser/Kokoswasser oder auch mal Reis-, bzw. Mandelmilch.


Beerentraum

  • 150 g Himbeeren (gefrorene sind ebenfalls in Ordnung)

  • 2 Datteln (Stein entfernen)

  • 125 g Spinat

  • 1 Tasse Wasser

  • ½ TL Vanille Pulver

Du kannst täglich eine Mahlzeit mit einem grünen Smoothie ersetzen!

Exotica

  • 1 kleine/mittelgroße Ananas

  • 150 g Römersalat (Romana)

  • 1 junge Kokosnuss (Fleisch u Wasser) oder:

  • 1 Tasse Kokoswasser u 2 EL Kokosraspeln


Winterwunder

  • 80 g Grünkohl

  • 2 Stangen Staudensellerie

  • 2 Tomaten

  • Wasser

  • Ingwer


Du solltest dir einen Hochleistungsmixer mit der nötigen Umdrehungszahl pro Minute (30 000) zulegen, da das wertvolle Chlorophyll durch die hohe Umdrehungszahl aufgeschlüsselt wird.


Sei kreativ und flexibel! ;-) Finde deine Geschmacksrichtung und teste mindestens einmal pro Woche eine neue Kombination!


Du kannst immer Acai-Acerola-Hagebutten-Pulver (natürliche Form) als extra Vitamin-Booster mit in den Smoothie geben, genauso 1-2 TL Gersten oder Weizengrassaftpulver aus biologischem Anbau.

Schokobanane (für Kinder)

  • 3 Bananen

  • 2 Datteln

  • 1 Tasse Reismilch

  • 1 -2 EL Carob

  • Vanille


Wildkräuter...


... sind ebenfalls immer sehr willkommen in unseren Smoothies, denn sie stecken voller Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, sekundärer Pflanzenstoffe und sind hochwertiger und somit wertvoller als angebautes Gemüse, Obst oder Salate. Die Wurzeln der Wildkräuter reichen bis tief in die Erde, Wildkräuter müssen robust und zäh sein, sie sind wahre Überlebenskünstler, was sich in ihrer Zusammensetzung wiederspiegelt! Im Frühjahr, Sommer und Herbst kannst du sie selbst sammeln, jedoch solltest du dich gut informieren! Im Winter oder wenn du unter Zeitmangel leidest, kannst du die Kräuter auch online oder im Reformhaus kaufen in getrockneter Pulverform. Sehr empfehlenswert sind Brennnessel, Löwenzahn, Spitz- und Breitwegerich sowie Giersch.

Frohes MIXEN!


Hochleistungsmixer Omniblend: https://amzn.to/2GPrJ2

(Affiliatelink/Werbelink) *

23 Ansichten

Waldseer Str. 6

88444 Fischbach

info@anjas-vital-ernaehrung.de

Tel: 0152-2577 6554

© 2020 by Anja Fuchs. Created with Wix.com